12.10.2017

Was bewegt die Jugend im Landkreis Konstanz und im ganzen Land?

Am 16. Oktober findet auf Initiative der Konstanzer Landtagsabgeordneten Nese Erikli im Landkreis Konstanz eine regionale Jugendkonferenz zur Vorbereitung für den Jugendlandtag im November statt. Die Abgeordnete freut sich auf den Austausch mit den Jugendlichen: „Wir Abgeordnete sind Abgeordnete für das ganze Volk, auch für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ihnen gehört die Zukunft, deshalb sind wir gut beraten, ihnen zuzuhören. Auch als Sprecherin für Bürgerbeteiligung und Demokratie bin ich auf den Austausch mit den Jugendlichen sehr gespannt.“ Die Landtagsabgeordnete Erikli führt weiter aus: „Ich freue mich auch, dass der Landtag Anfang November seine Pforten für die vielen jungen Menschen öffnet. Demokratie muss gelebt werden, je früher man damit anfängt, desto besser. Genau das ist das Ziel des Jugendlandtags. Ich bin dem Kreisjugendring und dem Jugendreferat des Landkreises sehr dankbar, dass sie meine Initiative am Anfang dieses Jahres aufgenommen haben, so dass hier im Landkreis eine regionale Jugendkonferenz unter Beteiligung der politischen Mandatsträger stattfinden kann.“

Im Auftrag des Landtages von Baden-Württemberg führt der Landesjugendring Baden-Württemberg zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung und anderen Partnern das Projekt „Was uns bewegt“ durch. Hierbei sollen Landespolitikerinnen und Landespolitiker im Rahmen von regionalen Jugendkonferenzen mit Jugendlichen ins Gespräch kommen und über deren Anliegen, Themen und Perspektiven diskutieren. Aus den Regionalkonferenzen werden anschließend Jugenddelegierte entsandt, die schließlich aus allen Landkreisen am 07. und 08. November im Landtag in Stuttgart zusammenkommen und die verschiedenen Themen und Forderungen im Jugendlandtag einbringen. Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Organisation und Durchführung der einzelnen Regionalkonferenzen mit je bis zu 1.500 Euro.

„Dem, was Kinder und Jugendliche an Themen beschäftigt, wird in der Öffentlichkeit oft zu wenig Beachtung geschenkt. Der Jugendlandtag mit den im Vorfeld stattfindenden regionalen Jugendkonferenzen bietet eine Gelegenheit, auf eben diese Themen aufmerksam zu machen. Wenn Jugendliche die Erfahrung machen, dass ihre Meinung andere interessiert und bei Politikerinnen und Politikern ankommt, erleben sie demokratische Prozesse, wie sie sein sollen und werden sich auch später weiter einbringen“, erklärt die Landtagsabgeordnete Erikli abschließend.

Weitere Informationen zum Projekt „Was uns bewegt“ finden Sie unter www.wasunsbewegt-bw.de.

URL:http://nese-erikli.de/startseite/aktuelles-detail/article/was_bewegt_die_jugend_im_landkreis_konstanz_und_im_ganzen_land/