Herzlich willkommen auf meiner Website!

Als Ihre direkt gewählte Abgeordnete vertrete ich den Wahlkreis Konstanz in Stuttgart, wo ich Mitglied im Ständigen Ausschuss und im Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst bin. Zudem bin ich als Sprecherin für Bürgerbeteiligung und Demokratie sowie als Sprecherin für Forschungspolitik von meiner Fraktion benannt worden. Seit September 2017 habe ich außerdem einen Sitz im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Zulagenaffäre an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg übernommen.   

Wenn Sie ein politisches Anliegen haben, können Sie mich gerne per E-Mail oder auf dem Postweg kontaktieren. Zusätzlich steht Ihnen mein Mitarbeiter im Wahlkreis zu den Sprechzeiten Montags und Donnerstags für Ihre Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie regelmäßig über meine politische Arbeit in Stuttgart und im Wahlkreis informiert werden möchten, würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Newsletter abonnieren. Schicken Sie dazu einfach eine E-Mail an mein Wahlkreisbüro.

Mehr zu meinen genauen Aufgaben und zur Funktionsweise des Landtags erfahren Sie auf meiner Website. 

Ihre

Nese Erikli

 

 

Aktuelles

13.11.2017

„Konstanz 83 integriert“ – ein Erfolgsprojekt vom Bodensee für das ganze Land

Bis zu den Weihnachtsferien bestimmt vor allem ein Thema den Landtag: Der Doppelhaushalt 2018/ 2019. Darin entscheiden wir Abgeordnete, wieviel Geld für welche Projekte das Land in den nächsten zwei Jahren ausgeben kann. Der insgesamt rund 100 Milliarden Euro umfassende Haushalt gilt für die nächsten zwei Jahre und wird im Dezember in langen Plenumstagen noch final vom Landtag beraten und beschlossen. Neben den Zukunftsausgaben des Landes sorgt der Haushalt auch für eine gute Finanzausstattung der Kommunen. Als Konstanzer Abgeordnete und Sprecherin für Bürgerbeteiligung und Demokratie habe ich mich dafür eingesetzt, dass Mittel bereitgestellt werden, um das erfolgreiche Konstanzer Projekt „Konstanz 83 integriert“ zu einem landesweiten Programm auszubauen. 

Mehr»

Kategorien:Wahlkreis Bürgerbeteiligung/Demokratie Aktuelles
12.07.2017

Wie das Land Bürger beteiligt– der sogenannte „Zufallsbürger“

Ich wollte von der Landesregierung wissen: Was bedeutet Bürgerbeteiligung konkret, wenn es um die Erarbeitung von Gesetzen durch die Landesregierung geht? Wie werden Bürgerinnen und Bürger bei Planfeststellungsverfahren eingebunden und wie werden ihre Interessen berücksichtigt? Und welche Herausforderungen stehen uns in diesem Bereich für die Zukunft bevor?

Mehr»

Kategorien:Bürgerbeteiligung/Demokratie
23.05.2017

Gut Beraten

Das Land Baden-Württemberg fördert über das Programm „Gut Beraten!“ seit Juli 2015 zivilgesellschaftliche Projekte, die das Zusammenleben besonders in kleineren Gemeinden stärken. Die Projekte erhalten eine professionelle Beratung auf dem Weg zur Umsetzung ihres Anliegens. In einem Berichtsantrag fragte ich im Januar die Landesregierung zu den bisherigen Erfahrungen mit dem Programm.

Mehr»

Kategorien:Bürgerbeteiligung/Demokratie
15.02.2017

Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie sind zwei Themen, die mit der ersten grün geführten Regierung 2011 in Baden-Württemberg erheblich gestärkt wurden. Durch die Arbeit der Staatsrätin Gisela Erler, die Änderung der Kommunalverfassung und eine neue Planungskultur hat sich im Land einiges bewegt. Ich durfte mich im Herbst mit AkteurInnen der Bürgerbeteiligung treffen und habe viel für meine Arbeit mitgenommen.

Mehr»

Kategorien:Bürgerbeteiligung/Demokratie
URL:http://nese-erikli.de/startseite/browse/1/kategorie/buergerbeteiligungdemokratie/article/plenarrede_zum_taetigkeitsbericht_des_buergerbeauftragten/